Freier Wald e.V.
Hauptstraße 21
Kallinchen
15806 Zossen

 

Bürgerbüro im
Haupthaus der
Gemeinde.
(Alte Schule)

Sprechzeiten:

Auf Anfrage
per Mail :

keinewind
kraftimwald@me.com

 


 

 

 

__________________

Hier geht es zur
Bundesinitiative der
Vernunftkraft ...

Hier geht es zur Vernuftkraft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  Baumfest 2011   2012   2013  2014   2015


2015
Das traditionelle Baumfest der BI

Mit der Pflanzung des "Baum des Jahres"

Am 12. September beging unsere BI bereits zum fünften Mal das
mittlerweile traditionelle Baumfest, bei dem ein Exemplar des
Baums des Jahres, diesmal der Feldahorn, gepflanzt wurde.

Gesponsert wurde der Ahorn von Ulrich Hausmann, Geschäftsführer des
Teltow-Fläming-Rings. Im Beisein vieler prominenter Gäste, u.a. der
Schirmherrin des Festes, der Zossener Bürgermeisterin, Michaela Schreiber
übergab man einen „ACER CAMPESTRE (lat. für Feldahorn)
der Kallinchener Erde und begann in diesem Jahr eine Baumallee, die sich
in den nächsten Jahren parallel zur Straße zum Strandbad entwickeln soll.

Die amtierende Baumprinzessin Anna enthüllte die Gedenktafel und Ortsbeiratsmitglied W. Trautmann lobte mit blumigen Worten den schönen
Ort Kallinchen am Motzener See, dessen einzigartige Natur, wie auch
die Zossener Heide es zu schützen gilt.  

Gut gelaunt feierten zahlreiche Gäste bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst
und Cocktails bis in den Abend hinein auf dem Gelände rund um die Alte Schule.
Zu Gast waren u.a.eine Falknerin mit ihren Tieren, sowie der Jagdverband,
der auch Bastelarbeiten für Kinder anbot. Bei einer Tombola gewannen
die Gäste attraktive Preise, wie z.B. Gutscheine , die von Gewerbetreibenden
der Region zur Verfügung gestellt worden waren.  Man war sich einig, dass
man gemäß den Worten der Zossener Bürgermeisterin, in Zukunft noch
viele Baumfeste dieser Art feiern werde. 

HerzlichWillkommen2015

BIFlagge
Baumpflanzung
Festes Stampfen
  • Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber
    als Schirmherrin
    mit Detlef Gurczik
    dem Vorsitzenden
    BI Freier Wald e.V.

  • Baum des
    Jahres 2015
    ist der
    Feld-Arhorn
    Erster Baum
    unserer
    Baumallee!

 

EnthüllungVonDerBaumprinzessin
VollesHaus2015
  • Zum 5. Baumfest
    viele Gäste, ein
    super Wetter und
    nette Gespräche...


    und Vogelhäuschen!
  • Viel Wissenswertes
    Rund um den Wald
    vom Jagdverband
    Königs-Wusterhause
    erklärt ...
WissensWertes
BastelUndSpielen
  • Basteln mit den
    Gaben der Natur
JungeFalknergeneration
  • Auch Falknerin
    Marianne Gabriel
    durfte nicht fehlen...
    im Bild jedoch die
    Nachfolgegeneration

 

____________________________

 


Der Baum
des Jahres ist der
Feld-Ahorn...

Quelle:
Internetportal
Baum des Jahres

Feld-Ahorn2015

Damit steht im Jahr 2015 eine zierliche Baumart als Baum des Jahres im Mittelpunkt, die oft übersehen oder vergessen wird: der Feld-Ahorn
(Acer campestre) oder Maßholder. Für forstliche Nutzungen reichen die Stammstärken oft nicht aus. Das Holz ist zudem den beiden „großen Brüdern“ Spitz- und
Berg-Ahorn recht ähnlich, so dass es nicht unterschieden wird. Klein, mehrstämmig, unauffällig: es wird Zeit, dass diese eher seltene „Nebenbaumart“ mehr beachtet wird.

2015 derFeld-Ahorn
Lesen Sie weiter

Button Freier Wald