Freier Wald e.V.
Hauptstraße 21
Kallinchen
15806 Zossen

 

Bürgerbüro im
Haupthaus der
Gemeinde.
(Alte Schule)

Sprechzeiten:

Auf Anfrage
per Mail :

keinewind
kraftimwald@me.com

 


 

 

 

__________________

Hier geht es zur
Bundesinitiative der
Vernunftkraft ...

Hier geht es zur Vernuftkraft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  *   *   *   *


Wer gewinnt durch das Projekt?

Über Pachtverträge, EEG-Zuschüsse und sonst. Absahner

______________________________

12. Februar 2012                                                                                  

Wie praktisch, wenn man aus Baden-Württemberg stammt.

Der eine kann weder Englisch noch Hochdeutsch und bestimmt dennoch in Europa die Geschicke der Energiewende und der andere leitet die Fa. Windreich AG (www.windreich.de) und erobert die Nordmeere, zu denen er vermutlich so viel Bezug hat wie ein Auto zum Tomaten-Pflücken. Anders ließe es sich nicht erklären, wie jemand es übers Herz bekommt, eines der seltensten und einzigartigsten Gebiete dieser Welt zu verspargeln, ohne Rücksicht auf Natur und Mensch. 1600 WKA sind noch in Planung. Mit wessen Geld, fragt man sich. Das erfahren Sie unter auf der Homepage der Firma, denn seit Jahresbeginn sind zwei neue Aufsichtsräte hinzugekommen, die anscheinend über beste Beziehungen nach Arabien und Asien verfügen... um das Geld dort zu beschaffen, welches hiesige Banken in dieses vielleicht zu windige Geschäft nicht mehr investieren mögen???
Wer weiss das schon... die Antwort kennt nur der Wind.

Quelle: Kontext Wochenzeitung (mit freundlicher Genehmigung)
Artikel: Windige Anleihen, von von Meinrad Heck

Der Kapitalmarkt hat die Umwelt entdeckt. Millionenschwere Unternehmensanleihen werden in Stuttgart mithilfe ehemaliger Politprominenz an kleine Privatanleger verkauft. Kritische Analysten warnen vor ziemlich hohen Risiken. Ist da wirklich alles grün, was glänzt?

Hier geht es zum Artikelhttp://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2011/05/windige-anleihen/

________________________________________________________________

   17. Januar 2012                                                                                  

Rössler will EEG durch anderes Verteilersystem ablösen.

Uups, he did it again!
Herr Rösler sagt, was er denkt.

Würde er es auch durchsetzen, katapultierte er damit stante pede Otto Normalverbraucher auf die Gewinner-Seite, wenn bei EEG-Mitteln
überhaupt die Rede davon sein kann.
Die Wahlen nahen!
Auf, auf, lasst uns aktiv werden und das Jahr nutzen, in dem uns die Politiker schweren Herzens zuhören, leicht die Steuern und Abgaben senken und uns das Gefühl geben, als wüssten sie, von wem sie gewählt werden!!

 

Aus Fakten und Fiktionen
Beitrag, Grüne Lügen
hier: als pdf.Datei

________________________________________________________________

EEG -
Der "Solidaritätszuschlag"
für Milliardäre ???

Genauso, wie im public.cast Nr. 5 beschrieben, werden immer weniger werdende Brandenburger für die Kosten des Netzaufbaus in unserem Bundesland durch erhöhte Strompreise aufkommen müssen, die bereits jetzt höher liegen als im Westen, im Gegensatz zu den Löhnen. Währenddessen werden hier die Abholzung der Wälder und Schaffung von Mais-Monokulturen beschlossen. Für den Umbau einer bisher touristisch reizvollen Landschaft in eine Strom-und Monokultur-Wüste erhalten die WKA-Erbauer EEG-Zuschüsse, Fördergelder aus der EU und Preise verschiedener Einrichtungen, die mal bis zu jenem Zeitpunkt als seriös betrachtet hat. Während der gemeine Bürger die Welt nicht mehr versteht, fließt immer mehr Geld für eine nicht (unter realen Bedingungen) konkurrenzfähige Technologie in die Taschen deren Erbauer.

http://www.youtube.com/watch?v=2rlotB0Zog4


Kurz & Knapp

Warum das Aufstellen von Windkraftanlagen in großer Zahl so interessant ist und vor Allem für wen?

Button Freier Wald